Harnwegserkrankungen bei Katzen

Wer eine Katze sieht, schließt sie meist sofort ins Herz. Deshalb halten sich so viele Menschen so ein niedliches und gleichzeitig beeindruckendes Tier. Umso trauriger ist es für den Halter, mit anzusehen, wenn das geliebte Schmusetier plötzlich leidet, weil es z. B. nicht mehr richtig Wasser lassen kann. Hier ist die Suche nach der Ursache angesagt, die häufig bei einer Harnwegerkrankung des Tieres liegt. Oft sind Nierensteine oder Infektionen schuld an dem Dilemma. Nierenerkrankungen sind eine der häufigsten Todesursachen bei Katzen. Dass die Nahrung des Stubentigers hier eine große Rolle spielt, wird gelegentlich übersehen. Deshalb sollen Katzenliebhaber hier über Ursachen und Möglichkeiten aufgeklärt werden, wie sie Harnwegserkrankungen bei ihren Samtpfoten durch ausgewogenes Futter vermeiden können.